Über Uns

der Aktiven Hilfe e.V.

Ziel der Arbeit im Verein ist die Integration von Straffälligen in die Gesellschaft.

 

Neben der Hilfe zur Selbsthilfe werden bei Bedarf konkrete Hilfsleistungen zur Unterstützung gewährt.

 

Überwiegend dienen die Aktivitäten der Haftvermeidung, der Prävention und dem Übergangsmanagement, vor allem von der Haft in die Freiheit, aber auch umgekehrt. Ziel ist das Risiko von Straftaten durch Betreuung zu minimieren, denn nur Betreuung schafft Sicherheit. Am 29.1.1992 wurde der Verein von den Bewährungshelfern und Mitarbeitern der früheren Justizvollzugsanstalt Holzminden gegründet und erwuchs aus dem Stützpunkt der Niedersächsischen Gesellschaft für Straffälligenbetreuung und Bewährungshilfe (NGSB e.V.). Der Verein gehört dem NGSB e.V. als Ortsverein weiter an. Ein Vertreter des Vereins ist im Beirat der Niedersächsischen Gesellschaft für Straffällige und Bewährungshilfe (NGSB e. V.).

 

Der Verein hat ca. 25 Mitglieder. Die Geschäfte führt der Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Hans-Josef Winter, dem 2. Vorsitzenden Alfred Sauer und der Kassiererin Kerstin Mumme.

 

Mitglied des Vereins kann JEDER werden!

 

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 20 €.