Vermittlung zur Ableistung gemeinnütziger Arbeit

der Aktiven Hilfe e.V.

 

Im Büro der ehemaligen Justizvollzugsanstalt Holzminden, Karlstr. 15 hat der Verein aufgrund der hohen Zahl von Schulverweigerern/innen ein Angebot für schulpflichtige Jugendliche im Alter von 14 – 18 Jahren aufgebaut.

In Niedersachsen besteht eine Schulpflicht von 13 Jahren. Neue Wege zur Motivation des Schulbesuches, zum Aufbau der Persönlichkeit des/der Jugendlichen und die Schaffung der Einsicht, dass nur mit Bildung der Weg zum Erwachsenenwerden erfolgreich gemeistert und damit ein sozialer Status erreicht werden kann, sind die Inhalte des „Schulverweigerer-Weckers. Das Angebot richtet sich an den jugendlichen Schulverweigerer, den Eltern, den Schulen und den sonstigen Einrichtungen, die sich mit dem Problem des Schulabsentismus befassen.

Das Tätigkeitsfeld des Schulverweigerer-Weckers ist keine Konkurrenz zur Schulsozialarbeit oder zur Schule. Sie soll ergänzen, ggfls. Verständnis für den Schulverweigerer zeigen und Hilfen zur Stabilisierung des Schulbesuches geben. Die Schulverweigerer-Wecker sind über eine zentrale Tel.-Handy-Nr.: 0176/44 603 733 erreichbar.

Herwig Jürgens

Siegfried Kaiser

Hans-Georg Riedel

Erhard Borgolte

Barbara Schubert